• fchazarenc

Marketing-Strategie: Was gehört dazu und wie kann dir das nützlich sein? 🤓


In diesem Artikel erfährst du,…

  • was genau Marketing ist

  • warum eine Strategie so wichtig ist

  • welche die 4 Elemente einer guten Marketing-Strategie sind

Vielleicht bist du verwirrt von all dem, was du tun sollst: Newsletter schreiben, auf Social Media posten, Flyer verteilen, Suchmaschinen-Optimierung, eine Wunschkundin bestimmen… Und du fragst dich: Was ist Marketing überhaupt und was ist wirklich wichtig für MICH? Ich möchte dir mit diesem Artikel eine Orientierung im Marketing-Dschungel geben und dir zeigen, wo du was einordnen musst.


Was genau ist Marketing?

Marketing umfasst alle Maßnahmen, mit denen du deine Produkte / Dienstleistungen bekannt und sichtbar machst. Also eine richtig coole, authentische Art und Weise dein Business sichtbar zu machen und den Wert, den du zu bieten hast, so attraktiv zu kommunizieren, so dass die anderen gar nicht anders können als zu dir zu kommen. Weil sie genau das von dir haben wollen.

So kannst du deine Wunschkunden erreichen und ihnen mitteilen, dass du eine Lösung für ihre Herausforderung hast. Der Mehrwert deines Angebots und deiner Kommunikation steht immer im Vordergrund. Niemand hat etwas davon, wenn du falsche Erwartungen bei deinen Kunden weckst – und sie dann unzufrieden sind. Es bringt also nichts, einem Eskimo um jeden Preis einen Kühlschrank andrehen zu wollen. Eine Heizung macht in diesem Beispiel viel mehr Sinn. Oder wie Gary V sagen würde:

The best Marketing strategy ever: CARE.

Warum ist eine Strategie so wichtig?

Eine Marketingstrategie gibt dir Struktur und eine Richtung vor, sodass du weißt, welche Maßnahmen konkret notwendig sind, um deine Ziele zu erreichen. Marketing ist entweder zeit- oder kostenintensiv und genau aus diesem Grund, solltest du dein Marketing nicht planlos, sondern mit Strategie angehen. Das legt den notwendigen Grundstein, um mit den Maßnahmen auch den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Was wir bei unseren Mitbewerbern oder anderen Unternehmen sehen, ist die konkrete Umsetzung der Strategie – ihre Posts, ihre Webseite und so weiter. Daher denken wir, dass es genau so auch bei uns funktionieren sollte. Die Strategie der anderen ist der unsichtbare Teil des Eisbergs, aber fundamental, damit du richtig sichtbar und erfolgreich wirst. Das bedeutet auch: Was bei anderen funktioniert, muss bei dir nicht funktionieren – denn du kennst die darunter liegende Strategie nicht.


Damit die Strategie auch zielführend ist und deinem Business dient, schreibe dir ein oder mehrere messbare Ziele auf: Welche konkreten, SMARTen Ziele möchtest du mithilfe deines Marketings erreichen? Nur wenn dir klar ist, wo du hinmöchtest, kannst du im nächsten Schritt auch Maßnahmen ableiten, die dich genau dabei unterstützen. Wie viel Zeit möchtest du in dein Marketing investieren und wie kontrollierst du regelmäßig deine Zielerreichung?

Was gehört zu einer guten Marketing-Strategie?

Eine gut funktionierende Marketingstrategie besteht aus 4 Elementen:

  • deiner Positionierung,

  • deinem Wunschkunden,

  • dem passenden Kanal und

  • der richtigen Botschaft.


Die Positionierung dient dazu, sich einzigartig aufzustellen und relevant für den Kunden zu werden. Du analysiert den Markt, also deine potentiellen Mitbewerber und die bereits bestehenden Angebote. Nun definierst du, wie du dich auf dem Markt positionierst, was dein Alleinstellungsmerkmal ist, welchen Mehrwert dein Kunde hat und für welche Werte du stehst.

Den Wunschkunden definiert man mit einem sehr detaillierten Steckbrief, in dem alle relevanten persönlichen und beruflichen Informationen enthalten sind. Daraus geht auch hervor, wo sich unser Idealkunde Informationen sucht und online unterwegs ist. Anschließend kannst du dir die Frage stellen: Was sind seine oder ihre größten Herausforderungen, bzw. Träume?


Daraus geht nun hervor, welche Kanäle für unsere Maßnahmen die richtigen sind. Du wählst die richtigen Kanäle aus – das sind die, auf denen sich deine Zielgruppe aufhält und entwickelst Ideen, wie du sie dort abholst. Kombiniere diese Entscheidung auch mit deinen eigenen Vorlieben und Mediennutzung. Wenn du zum Beispiel gerne schreibst, ist ein Blog vermutlich geeigneter als ein Youtube-Kanal.

Der letzte Schritt ist nun, eine klare Botschaft zu formulieren. Wofür stehst du, was bietest du an, welchen Mehrwert hat ein potentieller Kunde davon, mit dir zu arbeiten?

Nun ist die Grundlage dafür gelegt, mit den Maßnahmen zu starten.

Du hast nun einen ersten Überblick, wie deine Marketingstrategie aussehen kann. Teste aus, verbessere und lerne dazu. Marketing ist ein ständiger Prozess und du wirst immer Neues entdecken. Wenn du hierbei Unterstützung möchtest, stehe ich dir gerne zur Seite und helfe dir dabei, mit deinem Marketing deinen Wunschkunden zu erreichen und dein Business zum Strahlen zu bringen.


Ja, gute Idee!



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen